Hier wachsen Pflanzen, Menschen und die Gemeinschaft

Ein mehrjähriges fruchtbringendes Zusammenwirken verbindet die Gemeinschaftsgärtner „Die Mondsäer“ in Mondsee mit der aktuellen 4m, der Musikklasse der Volksschule TILO (Tiefgraben/St. Lorenz).

202204 Besuch VS Tilo 1„Wir Kinder der 4m durften einige Male den Gemeinschaftsgarten von Mondsee besuchen. Beim ersten Besuch spielten wir ein lustiges Fotoapparatspiel. Dabei führte uns ein anderes Kind herum und drückte auf unsere Schulter, dann machten wir mit unseren Augen ein Foto davon. Anschließend malten wir ein Bild von dem, was wir gesehen hatten. Die Leute dort waren alle sehr nett. Wir machten auch Bilder mit den Farbstoffen von Blüten, dabei kamen wunderschöne Zeichnungen heraus. Am Ende jedes Besuches aßen wir noch ein Butterbrot mit verschiedenen Kräuterbelägen.

Ein anderes Mal pflanzten wir Kartoffeln ein und sangen ein Lied darüber. Das Lied war sehr lustig. Beim nächsten Besuch brieten wir diese an und verspeisten sie mit großer Freude. Unser letztes Projekt in der Schule bestand darin, Tonschilder zu töpfern, auf denen die Namen von den Pflanzen standen. Zu guter Letzt brachten wir die Schilder zum Garten und platzierten sie an der richtigen Stelle. Zusammen spielten wir noch ein paar Spiele und aßen Jause, diesmal mit Apfel- und Pfefferminzsaft. Das schmeckte sehr gut. Eine Betreuerin erklärte uns das Rezept für Grünkohlchips. Eine andere Betreuerin schenkte uns schöne Halbedelsteine. Alle Besuche haben uns sehr gefallen und wir wurden immer gut versorgt.“
- Mathilda, Maxima, Ben, Fabienne -

Alle Beteiligten wollen einen Beitrag für unsere Umwelt und das Klima leisten und unser Essen selbst in die Hand nehmen. Denn Gemeinschaftsgärten sind heute das Experimentierfeld für ein lebendiges Miteinander von morgen. Tier- und Pflanzenvielfalt, altes Wissen weitergeben und Neues ausprobieren stehen stellvertretend für das, um was es bei Biodiversität geht. Nämlich um: Vielfalt der Arten, genetische Vielfalt innerhalb der einzelnen Arten und Vielfalt der Lebensräume.

Die Kinder der 4m sind der Volksschule nun fast „entwachsen“, die Freude an der Natur werden sie im Herzen behalten und die Kooperation mit der Schule wird weitergehen.


Zur Info:
Die MONDSÄERINNEN - Gemeinschaftsgarten Mondsee
Gründungsjahr: 2016
 - Fläche: 1000m2 (von der Marktgemeinde Mondsee zur Verfügung gestellt)
 - 20 Mitglieder
Kann untertags jederzeit besichtigt werden.
Freitag nachmittags sind immer Mitglieder anwesend
und stehen für Auskunft zu Verfügung.