Willkommen in Barbara's GESTALTUNGSREICH

Auf Barbara Edtmayer wurde ich erstmals durch Facebook aufmerksam.
Mit bunten Aquarellklecksen, äußerst geschmackvollen Keramikobjekten und illustrierten Karten präsentiert sich die Innerschwandnerin dort unter dem Namen „GESTALTUNGSREICH“.

Und reich an Gestaltung ist Barbara Edtmayer definitiv.210414 GESTALTUNGSREICH beiderArbeit
2003 startete sie ihre berufliche Karriere in Werbeagenturen und landete schlussendlich bei BWT, wo sie Grafikleiterin & Art Director eines 7köpfigen Grafikteams war. Bis zu Geburt ihrer Kinder realisierte sie umfangreiche Konzepte und zahlreiche Werbekonzepte. Nach der Karenzzeit war sie für die Neuentwicklung des Corporate Designs der BWT Gruppe zuständig und betreute international und national Grafiker und Agenturen von Tochtergesellschaften.

Klingt nach einer steilen Karriere und liest sich vor allem im Lebenslauf wahnsinnig gut. „Es war wirklich toll, denn ich sammelte unendlich viel Erfahrung und Praxis.“, berichtet die Werbegrafik-Designerin von ihren 18 Jahren Berufserfahrung. „Vor allem für meine jetzige Selbstständigkeit ermöglicht mir meine berufliche Vergangenheit, dass ich ein hohes Gestaltungsniveau anbieten kann. Egal ob exaktes Briefing oder schnelle Gestaltungsvorschläge. Ich bin für alles gewappnet.“, lacht die Vollblut-Grafikerin.

210414 GESTALTUNGSREICH Interview 2Doch die Vereinbarkeit ihres Berufes in solch einem großen Unternehmen und ihrer Familie wurden für sie mit der Zeit immer schwieriger. „Das Motto ‚Höher - Weiter - Schneller’ ohne Rücksicht auf Verluste ist in der schnelllebigen Berufswelt traurigerweise omnipräsent. Menschlichkeit und Moral bleiben dabei viel zu oft auf der Strecke.“, so die 2fache Mutter. Dem berufsbedingt nachzugeben gleichzeitig aber ihren Kindern Empathie, Verständnis sowie Rücksicht zu vermitteln, ging für Barbara irgendwann einfach nicht mehr.

210414 GESTALTUNGSREICH Interview 3Und dann kam Corona. „Und damit auch der 1. Lockdown und die Kurzarbeit. Es ist vermutlich ungewohnt diesen Satz zu hören, aber für mich hatte Corona wahrlich positive Auswirkungen. Denn ich konnte mit Abstand auf meine berufliche Situation blicken und all das hinterfragen bzw. an die Oberfläche kommen lassen, was schon lange unterbewusst in mir schlummerte: Der Gedanke der Selbstständigkeit.“ Die freie Arbeitszeiteinteilung während des Home Offices, bestärkten Barbaras Überlegungen nochmal mehr.

Also wenn nicht jetzt wann dann?

„Ich wusste natürlich, dass eine solche Entscheidung mitten in der Corona-Krise, alles andere als einfach werden würde. Schließlich ließ ich die mit dem Job verbundene finanzielle Sicherheit hinter mir und musste mich von meinem wahnsinnig tollen Team verabschieden."

Barbara gründete dennoch ihr GESTALTUNGSREICH210414 GESTALTUNGSREICH mitdenHanden und tauchte ein ins „Reich der kreativen Selbstständigkeit“. Den Namen wählte sie passend zu ihrer vielfältigen Palette an Gestaltungsangeboten: Die Werbegrafik-Designerin bietet sowohl die Gestaltung von gedruckten Werbemitteln und Webseiten, als auch Illustrationen und Handwerkskunst an. Denn auch für letzteres ist in ihrem neuen Gestaltungsreich neben der harmonischen Vereinbarung von Familie und Beruf nun Platz.

„Mir war schon immer klar, dass ich meine Hände nicht nur zum Maus-Klicken oder Tasten-tippen benutzen will.“ Reine Computer- oder Büroarbeit kamen für sie somit nie infrage. „Ich liebe es Dinge zu kreieren und erschaffen, aber nicht per Klick, sondern wirklich mit meinen Händen.“ Der Schritt in die Selbstständigkeit war für Barbara also auch ein Schritt ins kreative (Er-)Schaffen als auch in die Verknüpfung von Beruf und kreativer Freiheit.

collage gestaltungsreich

Auf handgemacht.gestaltungsreich.at gibt es Tonerzeugnisse/Keramikkunstwerke als auch selbst illustrierte Karten und Billets. „Ich freue mich über jeden, der zum Schmökern kommt und sich selbst oder Freunden mit einem Geschenk von mir eine Freude macht."

Größtenteils besteht Barbaras Job aber aus der Gestaltung von Werbe- und Geschäftsmaterialien auf gestalterisch hohem Niveau zu einem leistbaren Preis.
„Meine Kunden sind Einzelunternehmer und Kleinbetriebe (so unter anderem der Werbetechnik- und Druckanbieter Copyprint express, aber auch Großbetriebe wie GARDENA® befinden sich in meinem Portfolio.“ 
Als Ein-Frau-Betrieb möchte sie sich hier aber gar nicht mit den Großen der Branche messen, sondern sieht sich eher als Agenturen-unterstützende Freelancerin.

„‚Höher-Schneller-Weiter‘ ist keine Devise, nach der ich arbeiten will und werde! Eher ‚Qualitativer – Wertschätzender und Effizienter (das muss als ‚Working Mum‘ irgendwie immer sein ;-).

ML24.sh

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Meist kommentiert