"Botschaft der bäuerlichen Welt"

Das Mondseeland in seinen Facetten der bäuerlichen Welt. Von der Produktion naturnaher Lebensmittel bis hin zum Zusammenhalt der Mehrgenerationenfamilie, von der Landschaftspflege bis hin zum Urlaub am Bauernhof.

Die Idee und das Drehbuch zu diesem Film stammen von Obfau LAbg. Michaela Langer-Weninger. Die Bilder und der Schnitt wurden vom Mondseer Filmemacher Matthias Jandl umgesetzt. 

Langer-Weninger will, dass der Film bei Veranstaltungen als Startup und in Schulen als Mittel zur Veranschaulichung des Unterrichts gezeigt wird. „Wir erwarten uns damit eine entsprechende Verbesserung der Kenntnisse rund um den Bauernstand sowie eine gesteigerte Neugier der Konsumenten an ihren bäuerlichen Partnern“, so die Abgeordnete und Bezirksobfrau der Volkspartei.

 

Die "Wild im Bild"-Vernissage

Die Vernissage "Wild im Bild" des Wildlife-Fotografen Manfred Hesch war ein tolles Event im einzigartigen Einrichtungshaus ALLES ABLINGER und mit knapp 200 Besuchern sehr gut besucht.

Nach der Eröffnungsansprache von Hausherrn Christian Ablinger gab es die Laudatio von Wildschadenbeauftragten der Landwirtschaftskammer Wolf Dietrich Schlemper. Er erwähnte unter anderem, wie wichtig es ist, mit hochwertigen Wildtierbildern zu zeigen, wie intakt und vielfältig der Lebensraum unserer Natur und Tierwelt in Österreich ist. „Nur was wir kennen, können wir auch schützen.“

Anschließend gab es eine eindrucksvolle Film- und Bilderpräsentation von Manfred Hesch über die Wildtierfotografie und deren Herausforderungen. Mit stimmungsvoller Live Musik wurde der gemütliche Abend von Musiker und Schauspieler Raphael Steiner begleitet und ging erst weit nach Mitternacht zu Ende.

Knapp 30 Exponate waren in einem wunderschönen Ambiente bei ALLES ABLINGER zwischen Küchen und Wohnräumen zu bewundern.
von denen einige Bilder verkauft wurden.

Der Fuchs (den ja aufgrund der Bejagung bei uns so gut wie niemand mehr bei Tag zu Gesicht bekommt) war klarer Favorit.
Die Kalender ATEM DER NATUR von Manfred Hesch (diesmal als Tischkalender 22x22 und Wandkalender 35x35) wurden von vielen als Erinnerung an diesen „tierischen“ Abend für sich selbst oder als Weihnachtsgeschenk mit nach Hause genommen.
Sie sind noch erhältlich unter www.mh-photography.co.at/kalender-1

Quelle: Manfred Hesch

Guten Morgen Mondseeland!

Das Mondseeland aus der Vogelperspektive kurz nach dem Start von Salzburg nach Wien. Wunderschön oder?

Haltung des unmündigen Kindes

Der Wille unmündiger minderjähriger Kinder soll in einer Entscheidung über das Kontaktrecht erkundet werden und diesem auch ein Gewicht beigemessen werden. Der Oberste Gerichtshof erkannte, dass ein Telefonat des Richters mit dem minderjährigen Kind nicht ausreichend wäre. Der Richter muss sich einen persönlichen Eindruck verschaffen und ist daher das Kind vom Richter persönlich zu hören.

Rechtsanwaltskanzlei Golda-Zajc
5310 Mondsee, Rainerstraße 5
T: +43 (0) 6232 27 270
F: +43 (0) 6232 27 270-7
M: +43 (0) 664 384 30 80
E:
I: www.mondsee-rechtsanwalt.at

ML24 vernetzt sich mit iSKG.at

3 Regionen in 2 Bundesländern auf 1 Informationsportal verbindet unser neues Informationsportal iSKG.at. Das bedeutet: Neue Schnittstellen, weitere Synergieeffekte und eine noch größere Reichweite der ML24-Stelleninserate und diverser Beiträge!

Schau vorbei auf: www.ins-salzkammergut.at oder www.iskg.at

 

Perchtenlauf 2022 in Mondsee (Video 1/3)

9 Gruppen sind beim Perchtenlauf 2022 in Mondsee zugegen. In Video 1/3 zu sehen: Die "Stoana Perchten" - "Koppensteiner Pass" und "Mondseer Schlossteufel"

Perchtenlauf 2022 in Mondsee (Video 2/3)

9 Gruppen sind beim Perchtenlauf 2022 in Mondsee zugegen. In Video 2/3 zu sehen: Die Zarathostra Pass, Weyregger Pass und die Irrsee Pass.

Video: Matthias Jandl - bewegtebilder.at - iSKG.at - ML24.at

Perchtenlauf 2022 in Mondsee (Video 3/3)

9 Gruppen sind beim Perchtenlauf 2022 in Mondsee zugegen. In Video 3/3 zu sehen: Die Wartenfelser Teufln, Buarana Pass und die Purtscheller Pass.

Video: Matthias Jandl - bewegtebilder.at - ML24 - iSKG.at

UR Mondsee - ASKÖ Oedt

In der letzten Runde der Herbstmeisterschaft, bekommen es die "Mondseer Jungs" mit dem stärksten Team der OÖ-Liga zu tun. Zu Gast ist der ASKÖ Oedt. Ob es hier noch etwas zu holen gibt?